Sport und Kultur auf Zypern

Urlaub kann so vieles sein: während der eine sich vor allem entspannen möchte, sucht der andere das Abenteuer oder möchte die Kultur seines Reiselandes entdecken. Oft lassen sich diese Dinge besser miteinander vereinbaren, als mancher Reisende denkt. Takeit.ch gibt dafür ein gutes Beispiel: Zypern lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad bereisen und bietet jede Menge Kultur. Die zyprischen Sommer sind meistens heiß und trocken, die Winter sehr mild. Als beste Reisezeit für Veloferien gelten die Monate April bis Juni und September bis November. Dann ist die Hitze nicht zu gross und das Wetter noch nicht so feucht. 

Zypern ist die waldreichste Insel des Mittelmeers. Die höchste Erhebung ist der 1952 Meter hohe Mount Olympos. An der über sechshundert Kilometer langen Küste befinden sich Sand- und Kiesstrände. Kleine Buchten liegen an steil abfallenden Felsküsten. In Pafos, der kulturreichsten Stadt der Insel, können Mosaike, Königsgräber und die Hafenburg besichtigt werden. Einige Kilometer ausserhalb von Limassol befindet sich die Kolossi Burg. Cap Greco liegt ganz im Osten der Insel. In diesem Nationalpark zeigt sich mit spektakulären Felsformationen und Schluchten das ungezähmte wilde Zypern. Die bewaldeten Höhenzüge bieten einen fantastischen Blick auf die Küste und ins Landesinnere.