Auf 19 Decks durchs Mittelmeer

Bei so viel Luxus und einer derartigen Grösse staunen sogar die Fotografen von photoworkers.ch! Mit 19 Decks ist die Costa Diadema eines der grössten Kreuzfahrtschiffe im Mittelmeer. Erst Anfang November 2014 startete das neue Flaggschiff der Kreuzfahrtgesellschaft Costa Crociere in die Weiten des Mittelmeeres, wo interessante Städte und andere schöne Orte angesteuert werden. 
Die Eckdaten sind beeindruckend: 306 Meter lang, 37 Meter breit, 19 Decks, auf denen 3.708 Passagiere und 1.253 Crewmitglieder Platz finden. Das 132.500 Tonnen schwere Schiff erreicht eine Geschwindigkeit von 23 Knoten, was rund 60 km/h entspricht.
Noch ein Stück bemerkenswerter ist allerdings die Ausstattung des Traumschiffes unter italienischer Flagge. Sieben Restaurants, 15 Bars, das 7.800 m² grosse Samsara Spa, die drei Swimming- und acht Whirlpools werden nur von der 500 Meter langen Freiluftpromenade auf Deck 5 getoppt. Entlang der Reling reihen sich Bars und Restaurants aneinander und laden ein, zu flanieren, zu geniessen oder einfach nur zu entspannen.
Gross geschrieben wird auf der Costa Diadema auch die Unterhaltung. Livemusik in den Bars, jeden Abend wechselnde Shows und ein Casino lassen bei den Erwachsenen keine Langeweile aufkommen. Die Kinder sind an Bord des riesigen Schiffes ohnehin selten zu sehen. Die vergnügen sich nämlich im Piratenschiff am obersten Deck, im 4D-Kino oder im beliebten Kinderclub.