Gesund durch den Urlaub (Teil 2)

Schutz vor Gifttiere und Mücken

 

Um sich vor Gifttieren zu schützen, sollte man auf jeden Fall keine Kleidung, Schuhe, usw. auf den Boden liegen lassen. Auch man selbst sollte nicht auf der Erde schlafen. Denn dadurch werden die giftigen Schlangen und Spinnen nur angelockt.

 

Wichtig ist auch, bei Spaziergängen am Abend ein festes Schuhwerk, das über die Knöchel hinaus geht, anzuziehen, da meistens in dieser Höhe gebissen wird. Ebenfalls sollte man nicht auf Bäumen klettern, denn Baumschlangen sind fast immer giftig. Falls doch etwas passiert, sollte man nicht in Panik geraten, sondern schnell medizinische Hilfe suchen.

 

Vor Mücken kann man sich eigentlich nur durch Mückensprays schützen. Wenn man dennoch gestochen wurde, hilft es, Eiswürfel auf den Mückenstich zu legen und nicht daran zu kratzen.

 

Weitere Tipps

 

  • Für jene, die regelmässig Medizin einnehmen müssen, gilt es, die Zeitumstellung zu beachten. Dies ist auch wichtig für alle Frauen, die die Pille einnehmen.
  • Auch wenn es sehr schön ist, sollte man nur Getränke ohne Eiswürfel bestellen, denn in vielen sonnigen Ländern ist das Wasser aus dem Wasserhahn nicht ganz unsauber und kann Übelkeit verursachen.
  • Tätowierungen und Piercings sollte man sich auf keinen Fall im Urlaub machen lassen. Denn hier besteht die Gefahr, mit HIV oder HCV infiziert zu werden.
  • Wenn es in ein fernes, sonniges Land geht, ist es wichtig, sich Kleidung anzuziehen, die beim Ankommen nach dem Zwiebelprinzip direkt ausgezogen werden kann.
  • Im Strassenverkehr gelten manchmal andere Regeln, z.B. fahren die Autos in England auf der anderen Strassenseite. Deshalb sollte man sehr wachsam sein.
  • Die Einnahme des Nahrungsergänzungsmittel Juice Plus stärkt die Abwehrkräfte und mindert das Risiko auf Erkrankungen im Ausland.